28. Pfingstregatta 2018 in Saaldorf

Gleiche Zeit, gleicher Ort – jedes Pfingsten heißt es für uns Kanuten: „Auf geht es nach Saaldorf…“
So packten wir unsere Sachen am Freitag nachmittag und machten uns gemeinsam auf den Weg Richtung Bleilochtalsperre in Thüringen. Angekommen und ausgepackt, haben wir uns vorbereitet um die nächsten Tage mit viel Energie und Kraft die anstehenden Rennen zu bewähltigen.

Gleich am Samstag Morgen ging es los für unsere Canadier, sie zeigten sich in Rennen Langstrecke über 2000m und Vorläufen für 200m und 500m sehr erfolgreich. Aber auch unsere Kajak-Fahrerinnen konnten schon einiges zeigen, um am Sonntag dann abzuräumen.

Denn am nächsten Tag erwachten wir mit ein bisschen Nebel, aber mit guten Gemütern und konnten so im Laufe des Tages einige Medaillen für uns erarbeiten. Vor allem der Vierer bei den Kajak-Fahrerinnen konnte sich den ersten Platz holen und die Goldmedaille um den Hals hängen.

Aber auch die Canadier-Fahrer konnten ihr Können unter Beweis stellen und einige Bronze-Medaillen einsammeln. Bald haben wir die letzten Rennen geschafft und werden den restlichen Tag mit einen schönen Grillerschen ausklingen lassen.