Kanu-Sprint-Regatta in Jena

Ein anderes Bundesland, ein neuer Ort und eine andere Regatta haben uns dieses Wochenende erfreut.

Zum allerersten Mal sind wir mit unserem Kanuverein in dem schönen Thüringen, genauer gesagt in Jena, aufgeschlagen und haben an der Kanu-Sprint-Regatta teilgenommen.
Sprint-Regatta beschreibt es eigentlich am besten, denn das Gewässer auf dem wir paddeln durften umfasste NUR eine Strecke von 150m. Aber auch so eine Strecke muss erst einmal bewältigt werden. Doch zuvor mussten erst einmal die Zelte aufgeschlagen werden und das stellte schon am Samstag morgen vor viele Überraschungen. Doch wir schafften uns Platz, bekamen sogar ein schönes schattiges Örtchen und konnten von dort aus auch gut die Boote beobachten.

Gegen Samstag Mittag ging es dann auch schon los und die ersten Vorläufe waren erfolgreich, so dass wir manchmal gleich in den Endlauf kamen. Danach erfuhren wir uns auch ein paar Plätze, die diesmal nicht nur mit Medaillen prämiert wurden, sondern auch mit Sachpreisen ausgezeichnet wurden.
In der Staffel am nächsten Tag machten wir auch eine gute Figur und konnten trotz nicht vorhandener Gegner zeigen, was wir können. Ansonsten war es eine gute Übung für unseren Verein.

Insgesamt war es eine super Regatta, einmal ein anderer Ort, neue Gegebenheiten erkunden, Übungen für das nächste Mal mitnehmen, um am Ende zu wissen, was nächstes Jahr verbessert werden muss. 🙂