Landesmeisterschaft Lange Strecke auf dem Salbker See am 26.4.2014

Bei wolkenlosem Himmel viel Sonne und etwas Wind starteten die Kanuten des KV 96 Halle bei den Landesmeisterschaften über die langen Strecken.
Unsere älteren Sportler nutzten ihre Erfahrungen und erkämpften sich einige gute und sehr gute Platzierungen, so Justus Bahr(C1 3.Platz) mit Florian Denke im C2 die Gold- und Madita Bulk im C1und Theresa Handschuh im K1 die Silbermedaille und Anne Kathrin Schmidt, Friedrich Bahr(C1) und auch Ida Stein im K1 die Bronzemedaille.
Nicht für alle Sportler reichte es für Medaillen, aber zufrieden konnten auch die Schülerinnen B im K2 sein: Constanze Nürnberg und Hanna Reinicke belegten den 6.Platz, Alizee Bohne und Theresa Handschuh den 7.Platz und Sarah Mischke und Yara Dürrenfeld auf ihrer ersten Regatta einen guten 10.Platz.
Da in diesem Jahr kürzere Strecken (ca. 1500 und 3000m) gefahren wurden, nahmen auch unsere jüngsten Sportlerinnen, die noch über wenig Bootserfahrung verfügten, daran teil und kamen sicher über die große Runde. Unsere eigentlich sichereren 10-jährigen Schülerinnen B Jasmin Ziffus, Hanna Reinicke, Constanze Nürnberg und Alizee Bohne kenterten und wurden von der Wasserrettung an den Steg gebracht.
Für alle Sportler heisst es nun paddeln, paddeln, paddeln um etwaige Rückstände aufzuholen und Sicherheit im Boot zu gewinnen, so das bei dem nächsten Wettkampf am 17./18. Mai auf dem Muldestausee alle Sportler ihr Können erneut unter Beweis stellen können.