Wochenend – Trainingslager im Bootshaus

Vom 16.-17.6 2012 führten wir im Bootshaus ein Trainingslager durch.

Dies sollte allen Sportlern die Chance zum Training in den Mannschaftsbooten in Vorbereitung auf die Ostdeutsche Meisterschaft in Brandenburg (21.-24.6.) geben und besonders die jüngeren Sportler sollten die nötige Sicherheit beim Bootfahren erlangen.k-IMG_4245

Alle Sportler fanden sich am Samstagmorgen gut gelaunt und voller Tatendrang im Bootshaus ein und machten sich bereit zur ersten Trainingsrunde, der von einigen Sportlern ungeliebten Laufeinheit. Dann ging‘s weiter mit Mannschaftsboottraining, für einige Sportler stand auch das Training im Einer auf dem Plan. Mittagessen und anschließende Mittagspause gaben uns die Zeit zum Auftanken unserer Energiereserven. Am Nachmittag stand eine Bootstour mit Picknick zum Kletterspielplatz auf die Peißnitzinsel an, die vor allem bei unseren jüngeren Sportlern zu Jubelrufen führte. Allerdings mussten bis zum Ziel auch 2 Schleusen durchfahren werden, was für die Sportler in Rennbooten doch eine recht wackelige Angelegenheit war – aber alle haben’s gut überstanden. Auf der Peißnitzinsel angekommen, mussten die Boote aus dem Wasser und in Richtung Spielplatz getragen werden – eine schwere und anstrengende Sache für alle Teilnehmer. Dann wurden Kraft und Geschicklichkeit beim Hangeln, Klettern und Schaukeln getestet, Eis und Kuchen verputzt und nach ca. 2 Stunden ging’s zurück in Richtung Bootshaus – zuerst Boote zum Wasser tragen, dann Schleusen und Stromaufwärts zum Bootshaus paddeln. Am Abend fanden sich auch einige Eltern der Sportler ein, es gab gegrillte Steaks und Würstchen und für die jüngeren Sportler noch den begehrten Knüppelkuchen.

Sonntag ging es nach dem Frühstück zeitig mit Lauf und Bootstraining los, nach dem Mittagessen wurde aufgeräumt, Sachen eingepackt und das Trainingslager mit dem Baden in der Saale beendet. Es war für alle ein anstrengendes, aber schönes  Wochenende, welches allen Sportlern die Möglichkeit gab sich besser kennenzulernen und sportlich gesehen zu guten Fortschritten beim Bootfahren führte.

Die Sportler und Trainer bedanken sich bei allen Eltern , die das Trainingslager in Vorbereitung und Durchführung unterstützten.