Wintertrainingslager 2019

Unsere winterliche Tradition haben wir dieses Jahr wieder aufgenommen, aber ein wenig angepasst. Durch eine Absage unserer jahrelanger genutzter Unterkunft, mussten wir dieses Jahr ein bisschen improvisieren. Aber am Ende kam eine Woche voller Freude, Spass und toller Erinnerungen heraus, an die man sich bestimmt noch in 10 Jahren erzählt.

Dieses Jahr hat es uns in das schöne Erzgebirge verschlagen. Natürlich waren wir wieder unseren Tschechischen Freunden treu, so dass wir uns das Erzgebirge von der anderen Seite angeschaut haben. Unsere bescheidene Behausung haben wir in Nové Mêsto (Nähe Jachymov) gefunden, in der unsere 15 Kinder und 9 Erwachsene genügend Platz fanden. Für die Verpflegung unserer Sportler waren wir diesmal selber verantwortlich, aber man kann sagen, wir haben es geschafft und immer alle satt und zufrieden gestellt.

Aufgrund unser diesjährigen Planungsänderung haben wir entschlossen, Langlauf-Ski dieses Jahr selber zu organisieren und haben es dadurch geschafft, ein großes Sortiment an Material zur Verfügung zu stellen. Nur die Alpine Ski und Snowboards mussten wir uns weiterhin leihen, doch dank guter Vorbereitung und einen tollen Skiverleih konnten wir das auch sehr schnell abhandeln.

Traditionell beginnen wir ja den Tag mit Langlauf und nachmittags als Spass-Event dann die Abfahrts-Sause. Aufgrund von logistischen Problemen, da der Abfahrtshang doch nicht vor dem Haus war, haben wir uns dieses Jahr entschlossen den Tagesablauf zu drehen. Früh schwangen wir uns auf die schnellen Bretter und nachmittags drehten wir mit unseren Langläufern noch einige Runden, vor allem im Olympischen Biathlon-Stadion haben wir so manche Zeit verbracht… und dabei bestimmt auch insgeheim den Olympiasieg geholt….

Nach so einem Tag waren wir natürlich alle kaputt, aber abends fanden wir uns nochmal zusammen und quatschen, naschten und spielten alle möglichen Spiele, natürlich analoge sowie digitale… 🙂
Aber die Kinder hatten sich das verdient und waren darüber immer erfreut.

Im Großen und Ganzen hatten wir eine super Zeit. Wir danken alle Mitgliedern, Vereinsvorsitzenden und Eltern für diese tolle Unterstützung und hoffen auf eine Wiederholung in 2020, DANN aber in alter Tradition – DESTNÉ wir kommen…